be onboarding (2)
besecke

Gemeinschaft ist immer besonders – das Onboarding bei besecke

28. Februar 2024

Bei besecke heißt es nicht nur, sich einzuarbeiten, sondern von Anfang an Teil einer Gemeinschaft zu sein. Unser Onboarding-Prozess ist darauf ausgelegt, dass sich neue Mitarbeiter nicht nur mit den Abläufen und Aufgaben vertraut machen, sondern auch sofort ein Gefühl der Zugehörigkeit erleben.

Alles beginnt mit einem herzlichen Willkommenspaket, das nicht nur erste Informationen zu den bevorstehenden Arbeitstagen enthält, sondern auch ein paar tolle Giveaways bereithält, die den Start bei uns gleich noch angenehmer machen. Doch das Highlight des Onboarding-Prozesses ist zweifellos unser gemeinsames Onboarding-Essen. Mehrmals im Jahr laden wir alle neu eingestiegenen KollegInnen zu einem besonderen Abend ein, bei dem sie nicht nur die Geschäftsführung kennenlernen, sondern auch Mitarbeitenden aus den verschiedensten Abteilungen treffen.

Ein solches Onboarding-Essen fand auch am Abend des 27. Februars 2024 statt: Unsere neue Kollegin Pia Dumkowski aus der Personalabteilung war ebenfalls mit dabei.

Schön dich an Bord zu haben, Pia. Wir sind neugierig: wie hast Du das Onboarding-Essen erlebt? Berichte uns gerne einmal aus deiner Sicht, welche Erfahrung Du gesammelt hast.

Von links nach rechts, von rechts nach links und quer über den Tisch wurden Fragen gestellt. Alle folgten dem Geschehen gespannt und immer mehr brachten sich ein. Unter den Teilnehmern war auch ich – Pia, erst seit kurzem mit an Bord. Ich saß inmitten von noch unbekannten KollegInnen und wusste erst gar nicht so richtig, wer überhaupt neben und vor mir saß oder welchen Beruf sie alle ausübten. Doch im Verlauf des Abends wurde klar, welch bunter Tisch wir doch waren.

Wirklich spannend – ein bunter Haufen hört sich interessant an! Wer war denn alles dabei und was nimmst du aus dem Onboarding-Essen mit?

Vom Hausmeister über die Personalabteilung bis hin zum Software-Entwickler und Geschäftsführer waren viele Abteilungen vertreten. Am Ende des Abends kannten wir uns alle ein großes Stück weit besser und fühlten uns unserem Gegenüber mehr verbunden. Genau dafür ist das Onboarding-Essen da: um sich besser kennenzulernen, zu wissen, wer alles hier in der Firma ist und um das Gemeinschaftsgefühl noch mehr zu stärken. Denn wir alle sind ein Teil des besecke-Teams.

Vielen Dank, dass Du deine Eindrücke mit uns geteilt hast.

Darüber hinaus werden neue Mitarbeitende von erfahrenen KollegInnen als Paten betreut. Diese Paten kommen aus demselben Bereich, in dem der neue Mitarbeiter tätig ist, sowie aus einem anderen Bereich, um eine breitere Perspektive zu bieten und den Einstieg in das Unternehmen zu erleichtern.

Ein perfekter Start für eine erfolgreiche Zukunft bei besecke!

be onboarding (1)

Das könnte Sie auch interessieren

be team mehmet aksoy
besecke

Bewerbung mal ganz anders – Mehmet Aksoy über seinen Weg zu besecke

Mitarbeiterstory lesen
besecke stuctogram
besecke

Structogram-Training – von besseren Teams zu besseren Ergebnissen

Artikel lesen
be team interviews inke heynen
besecke

Elternzeit mit besecke

Mitarbeiterstory lesen
be team blog abschlussprüfung und ausbildung bei besecke
besecke

Ausbildung bei besecke: zukunftssicher, vielfältig, fair und auf Augenhöhe

Interview lesen